What's in

What’s in? … Strandtasche

Da das Wetter endlich mal wieder besser ist, können wir den Sommer so richtig genießen. Für uns heißt das: Wir gehen an den Strand. Also eigentlich an den See. Den Bostalsee, der sogar einen kleinen Strandbereich hat.
Dazu wollte ich euch schnell zeigen, was ich so mit mir herumtrage bzw. was sich in meiner Strandrasche befindet. Nächste Woche gehts noch nach Berlin, dazu wird aber auch noch ein Beitrag kommen.

Fangen wir also an:

1. Handtuch/ Decke
Ich nehme Standardmäßig mein großes „Hello Kitty“ Handtuch mit, auch wenn ich manchmal dafür schräg angesehen werde. Aber für mich ein absolutes Muss.
Eine Decke zum drauflegen darf natürlich nicht fehlen, meine ist dunkelblau mit kleinen Hirschen drauf.

2. Bikini/ Badeanzug
Das wichtigste Assecsoire einer Frau am Strand: der Bikini. Ich kann mich nie so recht entscheiden, welchen Bikini ich tragen soll und auch beim Kauf bin ich immer sehr wählerisch. Ich habe mich für diese gestreifte Variante mit schwarzem Unterteil entschieden, beides habe ich von H&m im Sale ergattern können. Badeanzüge finde ich mittlerweile auch sehr interessant, sind ja auch gerade voll im kommen, aber zum „tannen“ sind sie leider nicht so geeignet. Deswegen bleibe ich meisten bei „langweiligen“ klassischen Varianten des Bikinis. Damit ich später auch noch etwas trockenes habe, wird ein Ersatz Bikini eingepackt, mit diesem wunderschönen Muster.

 

3. Sonnenschutz
Sonnenschutz und vor allem Pflege ist mir sehr wichtig. Leider habe ich eine sehr helle Haut und eine starke Sonnenallergie, somit bekomme ich schnell Sonnenbrand oder eine sehr gereizte Haut. Da ich auch so überhaupt nicht braun werden will, ganz egal wie lange ich mich in der Sonne aufhalte, benutze ich immer die Creme von „SunDance Schutz & Bräune Sonnenmilch“ von Dm, die so gut riecht und sich toll auftragen lässt. Einmal in Sonnenschutzfaktor 20 und einmal die normale in 50. Die 50er Creme ist eigentlich meine Festivalsonnencreme, kommt aber auch so in den Einsatz, gerade zu Beginn des Bräunen. Daneben habe ich noch zwei Proben von Lancaster geschenkt bekommen, sogar mit einer kleinen Tube „Face Bronzer“. Auch von Lancaster bin ich wirklich überzeugt, sie duftet toll und fühlt sich gut auf der Haut an. Die Après Lotion ist ebenfalls von Dm, extra gegen Hautröte, wirkt bei mir wirklich Wunder. Dank meiner Sonnenallergie,
ist meine Haut immer gerötet und diese SOS Creme hilft wirklich sehr gut, klare Kaufempfehlung. Wer übrigens Tipps hat fürs schneller braun werden oder was bei Sonnenallergie hilft, kann gerne ein Kommentar da lassen. Ich würde mich sehr darüber freuen. Nicht alles was ihr hier seht wird mitgenommen, ich wollte euch aber zeigen auf welche Produkte ich derzeit schwöre.

4. Essen/ Getränke
Wer den ganzen Tag am See verbringt, der sollte dafür sorgen nicht zu dehydrieren. Sonnenstich Gefahr und das bei mir mal wieder extrem schnell. Daher packe ich immer viel Wasser ein, auch gut bei der Hitze sind Säfte, Smoothies oder aromatisiertes Wasser. Dazu mache ich mir beispielsweise gern Zitrone, Orange, Limette und Ingwer ins Wasser. Ist herrlich erfrischend und schmeckt richtig gut. Was das Essen angeht, versuche ich lediglich Kleinigkeiten einzupacken, die in der Hitze nicht kaputt gehen. Müsliriegel, Milchbrötchen oder Obst, allerdings nur wenn es schnell gegessen wird. Ansonsten bin ich mir aber auch nicht zu schade, ein paar Euro Vorort für etwas kleines auszugeben.

5. Sonstiges
Ansonsten kommt meisten noch eine Zeitschrift oder ein Magazin mit, gerne auch mal ein Buch. Der kleine weiße Geldbeutel finde ich für solche Angelegenheiten einfach perfekt und der passt auch überall rein. Besonders mag ich mein „That’s Awesome“ T-shirt zum schnell überziehen. Flipflops dürfen natürlich nicht fehlen und eventuell ein Hut oder ein Tuch um die Sonne abzuhalten. Wer im Schatten liegt, kann da aber die meiste Zeit drauf verzichten.

Alle Bilder sind von mir selbst! 🙂

Der Spaß und die Gute Laune sind bei einem Tag am See ein absolutes Musthave, aber ich glaube, dass brauche ich niemanden zu erzählen. Genießt die Sonne und das Wochenende meine Lieben.

Edit: In kommender zeit wird es hier einige Veränderungen geben. Ich möchte den Blog etwas verändern und mich natürlich weiterentwickeln. Ich hoffe es wird euch gefallen 🙂

Advertisements

6 Kommentare zu „What’s in? … Strandtasche

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s